Thrombosen

Ein Blutgerinnsel in den Gefäßen

Aus unterschiedlichen Gründen kann Blut in den tiefen Venen gerinnen. Wird das Blutgefäß durch einen Blutpfropf (=Thrombus) zum Teil oder vollständig verschlossen, spricht man von Thrombose. Bei einer Thrombose besteht die Gefahr einer Lungenembolie.
Als Spezialisten für Venenleiden sind wir immer auf dem neuesten Stand der Thrombose-Diagnostik und -Therapie.
Unsere langjährige Erfahrung in diesem Bereich ermöglicht erstklassige Behandlungsergebnisse.

Thrombose-Diagnostik und Therapie:

Mit modernster Ultraschalltechnik diagnostizieren die Fachärzte des Venenzentrums die Ausdehnung des Gerinnsels in den tiefen Beinvenen im Akutfall. Im weiteren Krankheitsverlauf wird die Gerinnselauflösung bzw. die Gefäßvernarbung durch unser erfahrenes Ärzte-Team genau verfolgt.
Die Fachärzte des Venenzentrums übernehmen die ambulante oder stationäre Behandlung der akuten Thrombose mit oder ohne Lungenembolie. Wir betreuen Sie während der Zeit der Blutverdünnung und sind auch für die langfristige Krankheits- und Therapiekontrolle zusammen mit Ihrem Hausarzt für Sie da.

 
 
Praxispunkte